Wetter-Seminar

> Die aktuellen Lehrgangsangebote finden Sie am Ende dieser Seite <

Wetter I: Die Idealzyklone
Wetter II: Zeichnen einer Wetterkarte

WetterseminarWetterdaten gibt es wie Sand am Meer. Um diese Informationen aber lesen und auswerten zu können, bedarf es Sachverständnis und übung.

Wetter I: In diesem Teil beleuchten wir Hoch- und Tiefdruckgebiete. Entstehung, Entwicklung und Auflösung der Druckgebiete sind ebenso wichtig wie die Interaktion mit regionalen Besonderheiten. Ziel ist es, Begriffe wie Idealzyklone, Windentstehung, Druckgradient oder Corioliskraft zu verstehen und eine solide Grundlage für eigene Wetterprognosen zu bekommen.

Wetter II: Das Zeichnen einer Wetterkarte ist die beste Möglichkeit, um Wetterzusammenhänge zu verstehen. In diesem Kurs werden Grundlagen an die Hand gegeben, um Wetterkarten zu zeichnen, zu interpretieren und sich ein eigenes Bild des Wettergeschehens zu machen.

Die beiden Teile bauen aufeinander auf. Wer bereits Wetterkunde-Vorkenntnisse besitzt, kann auch nur den Teil Wetter II belegen. Das Seminar wird durchgeführt vom Meteorologen Kai Biermann vom Deutschen Wetterdienst (DWD).

Lehrgnagsunterlagen WetterseminarUnsere Lehrgangsunterlagen sind

  • auf den Kurs zugeschnitten,
  • umfassen über 100 Seiten
    (in einem ansprechenden Buch gebunden) und
  • sind im Preis enthalten.

Wetterkundeseminar


Wir planen, unser Wetterkundeseminar erst 2018 wieder im Rahmen der Nachfolge-Messe der Boatfit anzubieten.

So lange möchten Sie nicht warten?

Verraten Sie uns gerne, wann Sie sich bereits mit Wetterkunde beschäftigen möchten. Sollten Sie mit ihrem früheren Terminwunsch nicht der einzige sein, nehmen wir das Seminar vielleicht schon früher noch mal ins Programm.

Einfach eine kurze Info an uns. Wir sehen, was wir tun können.

Oder vielleicht doch alternativ der einwöchige Wetterseminartörn im Wattenmeer.