SSS SHS - Beratung 19.10.2020 Infoabend SSS/ SHS Kostenfrei

Der SSS-Schein gilt weltweit in der 30-sm-Zone sowie auf allen Seegebieten der Nord- und Ostsee, des Ärmelkanals, des Bristolkanals, der Irischen und Schottischen See, des Mittelmeeres und des Schwarzen Meeres. Er ist gesetzlich vorgeschrieben für Führer von Traditionsschiffen und gewerblich genutzten Sportbooten. Theorie und Praxis sind beim Sportseeschifferschein zwei getrennte Prüfungen, zwischen den beiden Teilprüfungen dürfen höchstens drei Jahre liegen.

Der SSS baut auf den Sportküstenschifferschein (SKS) auf und beinhaltet die Themenblöcke Navigation, Schifffahrtsrecht, Wetterkunde und Seemannschaft. Mindestvoraussetzung für den SSS ist aber der Sportbootführeschien See.

Der Sporthochseeschifferschein ist der amtliche, freiwillige, empfohlene Führerschein für Yachten mit Motor und unter Segeln in weltweiter Fahrt. Der SHS-Schein ist zum Führen von gewerblich genutzten Sportbooten mit maximal zwölf Personen Besatzung und von Traditionsschiffen mit 15 bis 25 m Rumpflänge außerhalb des Fahrgebietes des Sportseeschifferschiens vorgeschrieben. Im Gegensatz zum SSS-Schein enthält die Prüfung zum Sporthochseeschifferschein (SHS) keinen praktischen Teil mehr. Der Sportseeschifferschein ist voraussetzung für den SHS.

Zur Orientierung und Information bieten wir kostenlose Beratungstermine an.

Die Kür im Führerscheinwesen sind der Sportseeschiffer- und Sporthochseeschifferschein. Wie sieht die Ausbildung und die Prüfung aus? Welche rechtlichen Besonderheiten gelten für angehende Traditionsschiffe oder in der gewerblichen Schifffahrt? Diese und weitere Fragen sollen bei diesem Infoabend geklärt werden.

  • TERMIN: Am Montag, 19. Oktober 2020 von 19:00 bis 20:30 Uhr
  • ORT: Hochschule für Nautik, Werderstraße 73. Raum: siehe Aushang
  • VORAUSSETZUNG: mindestens Sbf See. SKS empfohlen
  • KURSLEITUNG: Klaus Schlösser
17

Rechnungsempfänger

(für Rechnungsstellung)

Teilnehmer

Ihre Nachricht

Bitte lesen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufmerksam durch.

Wir versenden (nur) 4x im Jahr einen Newsletter mit aktuellen Informationen, Neuigkeiten zum Sportbootführerschein sowie rechtlichen Änderungen oder News aus der Region. Der Newsletter kann jederzeit über einen Link abbestellt werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mein Vorname, Wohnort, E-Mail-Adresse und Telefonnummer an die Mitsegler des gemeinsamen Törns im Vorfeld zur möglichen Bildung von Mitfahrgelegenheiten geschickt wird.

Buchen


Kursteilnehmer sind Sie selbst:
Dann geben Sie unter Teilnehmer bitte Ihre Daten ein. Sie erhalten dann Ihre Buchungsbestätigung und Ihre Rechnung per E-Mail.


Kursteilnehmer ist eine andere Person, z. B. ein Familienmitglied oder ein Freund/ eine Freundin von Ihnen:
Dann geben Sie unter Teilnehmer bitte die Daten des Kursteilnehmers (ohne E-Mail-Adresse) ein. Setzen Sie dann das Häkchen bei Abweichender Rechnungsempfänger und geben unter Rechnungsempfänger bitte Ihre Daten mit Ihrer E-Mail-Adresse ein.

Falls Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen haben können Sie uns diese gerne über das Kommentarfeld mitteilen. Wir werden Ihre Buchung dann gesondert prüfen.

* wird benötigt
** wird benötigt, wenn Rechnungsempfänger

Teilnehmer

Teilnehmer Nr. 2

Teilnehmer Nr. 3

Teilnehmer Nr. 4

Teilnehmer Nr. 5

Teilnehmer Nr. 6

Teilnehmer Nr. 7

Teilnehmer Nr. 8

Teilnehmer Nr. 9

Teilnehmer Nr. 10